Beraterwochen in der MICHAELIS Finanzkanzlei vom 22.10.-02.11.2018

Beraterwochen in der MICHAELIS Finanzkanzlei
Vermögensanlage, Altersvorsorge, Immobilienerwerb – die derzeitige Phase historisch niedriger Zinsen bietet Chancen und Risiken zugleich. Wertvolle Orientierungshilfe rund um Finanzentscheidungen gibt die MICHAELIS Finanzkanzlei. Während der Beraterwochen vom 22.10. bis 02.11.2018 gibt es kostenfreie Beratungsgespräche ohne Terminvereinbarung.
»Eigentlich müsste ich das mal regeln«. Wohl nur wenigen Menschen ist dieser Satz noch nie durch den Kopf gegangen. Es gibt so viele Dinge, von deren Notwendigkeit wir wissen, und dennoch schieben wir eine Auseinandersetzung mit ihnen auf die lange Bank. Gerade Themen, deren Auswirkungen im Augenblick nicht unmittelbar greifbar sind, müssen angesichts Vollauslastung in Beruf und Familie gerne mal hinten anstehen. Dazu zählen häufig auch die wichtigen Bereiche langfristige Geldanlage oder Vorsorge fürs Alter.

Die Beraterwochen
Mit den Beraterwochen schafft die MICHAELIS Finanzkanzlei einen niederschwelligen Einstieg in die Welt professioneller Vermögensanlage und Daseinsvorsorge. Vom 22.10. bis zum 02.11.2018 stehen alle Berater in der Kanzlei für sämtliche Fragen rund um diese wichtigen Themenfelder zur Verfügung. Und das ohne Terminvereinbarung und völlig kostenfrei.

Honorarberatung – der Mandant im Mittelpunkt
Aber warum ist eine unabhängige Beratung eigentlich so wichtig? Im Gegensatz zur produktorientierten Beratung durch Banken, Versicherungsmakler oder Vertreter der Versicherungen steht in der Honorarberatung der Mandant im Mittelpunkt. Interessenkonflikte wie sie im klassischen Vertrieb von Finanzprodukten durch die dort fälligen Provisionen entstehen, sind in der Honorarberatung von vornherein dadurch ausgeschlossen, dass der Berater keine Finanzprodukte »verkauft«. Stattdessen erarbeitet er nach transparenten Kriterien eine Vorsorge- oder Anlagestrategie, die ausschließlich Situation und Ziele des Mandanten abbildet. Auf Wunsch besorgt der Berater ein zu diesen Zielen passendes Finanzprodukt. Hierfür bekommt er keinerlei Provisionen von Dritten, stattdessen erhält er vom Mandanten ein Honorar für die erbrachte Beratungsleistung bzw. Geschäftsbesorgung. In diesem Zusammenhang sollte man wissen, dass deutsche Anleger jährlich circa 50 Milliarden Euro wegen Falschberatung verlieren. Die Kosten gängiger Finanzprodukte zehren bis zu 50 Prozent ihrer Rendite auf. An diesem Punkt setzt das Konzept der Honorarberatung an.

Als unabhängiger Vermögensberater auf Honorarbasis hat die MICHAELIS Finanzkanzlei alle Freiheiten, Anlageprodukte oder Anlageformen ausschließlich nach den Bedürfnissen des Kunden zu analysieren und auszuwählen. Honorarberatung ist eine reine Wissensdienstleistung, die den Verbraucher in die Lage versetzt, Entscheidungen selbständig zu treffen. Sollte sich aus der Beratung heraus der Bedarf für ein Finanzprodukt ergeben, kann dieses vom Honorarberater für seinen Mandanten sehr preiswert zum Nettoprinzip eingekauft werden. Inhaber Rainer Michaelis: »Bei unseren Anlageempfehlungen orientieren wir uns ausschließlich an dem Ziel der langfristigen Werterhaltung und der möglichst nachhaltigen Wertsteigerung. Bei völliger Transparenz für den Kunden. Es gibt keinerlei versteckte Provisionen oder Kick Backs«. Der Mandant kommt damit in den Genuss einer vom ersten Tag an höheren Rendite. Sein Geld arbeitet 1:1. Die Rendite wird nicht durch überhöhte einmalige sowie hohe laufende verdeckte Kosten geschmälert.

Vermögensbildung im Niedrigzinsumfeld
Die seit Jahren anhaltende Niedrigzinsphase wird in der breiten Öffentlichkeit mittlerweile weitgehend als sinnvolles Rettungswerk zum Erhalt der Gemeinschaftswährung wahrgenommen. Doch dabei wird übersehen, dass mit der Politik des billigen Geldes eine schleichende Entwertung von Privatvermögen einhergeht. Mit den von einigen Banken nun auch auf die Einlagen von Privatkunden erhobenen Negativ-Zinsen geht dieser Prozess in eine neue Runde.
Vor diesem Hintergrund und angesichts einer Inflation von rund 2 Prozent sind klassische Geldanlagen, die in der Vergangenheit eine gute Balance aus Sicherheit und Rendite boten, unattraktiv oder sogar kontraproduktiv. Für zusätzliche Verunsicherung – bei institutionellen Anlegern ebenso wie bei den Bürgern – sorgt der immer weiter eskalierende Handelsstreit zwischen den Vereinigten Staaten und China. In Folge dieses Konflikts haben zahlreiche Institutionen bereits ihre Prognosen für das weltweite Wirtschaftswachstum nach unten korrigiert. Angesichts dieser aktuellen Verwerfungen und einer weltumspannenden Verflechtung der Wirtschaft werden für Privatanleger Investmententscheidungen pro Aktien oder Gold immer schwieriger. Die MICHAELIS Finanzkanzlei entwickelt in diesem schwierigen Umfeld gemeinsam mit dem Mandanten ein Strategie- und Anlagekonzept, das einen langfristigen und nachhaltigen Vermögensaufbau ermöglicht. Die Auswahl der Anlageklassen berücksichtigt individuelles Sicherheitsbedürfnis, Wünsche nach Verfügbarkeit, Renditeziele und langfristige Perspektiven des Mandanten.

Schon jetzt für die Zukunft vorsorgen
Sind die Renten sicher? Wem droht Altersarmut? Kaum eine Nachrichtensendung kommt derzeit ohne Meldung zu diesen Themenfeldern aus. Vor dem Hintergrund des demografischen Wandels ringen die Parteien um Konzepte, ob und wie die gesetzliche Alterssicherung zukunftsfest gemacht werden kann. Bei allen Bemühungen der Politiker: Experten sind sich einig, dass eine private Altersvorsorge unabdingbar ist, will man seinen gewohnten Lebensstandard beibehalten. Auf Basis einer Bedarfsanalyse, die den Istzustand ebenso wie die Ziele des Mandanten berücksichtigt, erarbeiten die Berater der MICHAELIS Finanzkanzlei Vorschläge für ein individuelles Vorsorgekonzept, dessen Bausteine exakt auf die Bedürfnisse des Mandanten abgestimmt sind.

Immobilien – jetzt kaufen oder verkaufen? Haben wir eine Immobilienblase, die kurz vor dem Platzen steht, oder geht der Boom noch lange weiter? Experten sind sich uneins in der Bewertung des Immobilienmarktes. Fakt ist, dass Immobilien in Zeiten historisch niedriger Zinsen eine interessante Anlageform sein können. Doch es gibt zahlreiche Risiken – und die sind für jeden Anleger unterschiedlich zu bewerten: Soll die Immobilie selbst genutzt werden oder handelt es sich um ein Investment? Wie viel Eigenkapital ist vorhanden und wie sieht auf dieser Basis die ideale Finanzierung aus? Ist jetzt eine Umschuldung wirtschaftlich sinnvoll?

Auch in diesem komplexen Bereich erarbeiten die Berater der MICHAELIS Finanzkanzlei auf Basis einer gründlichen Analyse eine individuelle und nachhaltige Strategie. Rainer Michaelis und sein Team bieten TOP-Konditionen von regionalen Banken und aus einen Banken-Netzwerk in Deutschland und Österreich. Zudem ist die Kanzlei ING-DiBa Regionalpartner, d.h. Sie profitieren von den marktführenden Konditionen dieser Onlinebank, genießen aber Beratung vor Ort – und das auch bei bestehenden ING-DiBa-Verträgen. Rund um die Finanzierung bietet die Beratung durch die MICHAELIS Finanzkanzlei hohe geldwerte Vorteile, auch wenn es nur um eine Zweitmeinung zu einem Angebot Ihrer Hausbank geht.

Die MICHAELIS Finanzkanzlei
Ansässig im Herzen von Traunstein, zählt die MICHAELIS Finanzkanzlei zu den Pionieren der Honorarberatung. Basierend auf über 30-jähriger Erfahrung als Berater und Coach stieg Rainer Michaelis im Jahr 2004 in das damals noch weitgehend unbekannte Feld der Honorarberatung ein. Seither hat Rainer Michaelis seine Finanzkanzlei zu einer führenden Beratungsinstitution in Sachen Vermögensmanagement, Geldanlage, Immobilien und Vorsorge ausgebaut.
Zahlreiche Auszeichnungen stehen für den Erfolg seines Konzepts. Schon 3 Mal konnte sich die MICHAELIS Finanzkanzlei unter den Top 100 Finanzberatern in Deutschland platzieren, seit gut einem Jahr rangiert sie konstant unter den Top 5 in Bayern – bei über 80.000 Finanzberatern.

Interessiert? Schauen Sie einfach in unserer Kanzlei vorbei. Unsere Berater nehmen sich Zeit für Ihre Fragen zur Zukunftsplanung – garantiert kostenlos. Gerne können Sie uns auch telefonisch kontaktieren oder Ihre Fragen per E-Mail senden. 0861/909 809 0 E-Mail: info@michaelis-beratung.eu