Logo
Infobanner

Artikelserie ECO Reporter – nachhaltige Altersvorsorge


Das Thema Altersvorsorge betrifft uns alle, zumal niemand damit rechnen darf, dass die gesetzliche Rente für den gewohnten Lebensstandard ausreichen wird. Früher oder später werden wir alle irgendwann damit konfrontiert, wie wir privat vorsorgen können für das Alter, ein Zeitpunkt, wo wir im Grunde die Früchte unseres Berufslebens genießen möchten. Je nachdem wie gut vorgesorgt wurde, gibt es mehr oder weniger Spielraum für die Wünsche im Alter.

Daher ist das Thema „Altersvorsorge“ in den Medien beliebt, die Geldinstitute und Versicherungen berichten aus ihrer Sichtweise über ihre Produktpalette und am Ende einer Recherche ist man genau so schlau wie am Anfang. Es gibt mehrere Möglichkeiten, Geld anzusparen, und es ist in jedem einzelnen Fall abzuwägen, ob diese Lösung auch für die einzelne Person das Richtige ist.

Eine der Möglichkeiten ist, in nachhaltigen Geldanlagen zu investieren. Das renommierte Magazin ECOreporter, das über Nachhaltigkeit berichtet, hat das Thema „nachhaltige Altersvorsorge“ in einer Online-Artikelserie aufgegriffen und mehrere Finanzexperten ein Musterdepot entwerfen lassen mitsamt ihrer jeweiligen Empfehlung dazu.

Auch Rainer Michaelis von der Finanzkanzlei MICHAELIS hat einen Beitrag im Dezember 2015 verfasst für die Serie und ein Musterdepot in Höhe von 170.000 Euro „angelegt“. Was muss man beachten, um eine ausreichende Rendite erreichen zu können? Wie soll die Streuung der Geldanlage aussehen? Inwiefern sind monatliche Einzahlungen bei Rentenversicherungen auch für nachhaltige Anleger eine Option? Diese Fragen werden oft von Mandanten gestellt, die in die Finanzkanzlei kommen wegen einer Altersvorsorge, und werden im Hinblick auf die individuelle Situation jeden einzelnen Mandanten beantwortet. In einer Beratung über Depotanlagen werden Interessenten über die typische Vorgehensweise informiert. Überwiegend werden in ETFs angelegt bei der Finanzkanzlei in Traunstein, also Investmentfonds, die an der Börse gehandelt werden. Nach Wunsch kann das Geld in nachhaltigen Investments angelegt werden, so kommt weder Rendite noch Umweltbewusstsein zu kurz. Grüne Geldanlagen können nachweislich sehr gut mithalten mit konventionellen Geldanlagen, somit ist es nur eine Frage der Risikobereitschaft des Kunden und wie langfristig das Geld angelegt werden soll.

Informationen zu Geldanlagen oder zum angelegten Musterdepot von Herrn Rainer Michaelis können bei Interesse in der Finanzkanzlei angefordert werden unter der Telefonnummer 0 861 / 909 809 0. Gerne erläutern wir die Vorgehensweise in einem kostenfreien Erstgespräch.

Die MICHAELIS Finanzkanzlei arbeitet auf Basis der § 34 h und § 34 d der Gewerbeordnung, das heißt die Finanz- und Vermögensberatung ist eine echte Honorarberatung, eine reinrassige Wissensdienstleistung. Es geht nicht um den Verkauf von Produkten, vielmehr geht es um ehrliche Beratung, um den Verbraucher in die Lage zu versetzen, Finanzentscheidungen selbstständig zu treffen und zu verstehen. Rainer Michaelis und sein Team stehen für den besonderen individuellen Beratungsansatz mit Weitblick, der den Menschen, seine Lebensentwürfe und die damit verbundenen finanziellen Herausforderungen aus ganzheitlicher Sicht betrachtet. Die Finanzkanzlei ist in den Jahren 2014 und 2015 zu den 100 besten Finanzberatern Deutschlands und als TOP Berater Deutschlands ausgezeichnet worden.

Mehr erfahren

Diese Seite verwendet Cookies. Durch die weitere Nutzung der Seite stimmen Sie der Verwendung von Cookies zu. Weitere Informationen

Die Cookie-Einstellungen auf dieser Website sind auf "Cookies zulassen" eingestellt, um das beste Surferlebnis zu ermöglichen. Wenn du diese Website ohne Änderung der Cookie-Einstellungen verwendest oder auf "Akzeptieren" klickst, erklärst du sich damit einverstanden.

Schließen